Studenten und Azubis

Zahlt das nicht Mutti? Sicherheits-Check!


„Ich wusste gar nicht, dass ich nichts bekomme.“ „Das soll ich jetzt auch noch selber bezahlen?“ „Wieso? Bin ich denn nicht automatisch als Student versichert?“  Wenn diese Fragen gestellt werden, ist es oft zu spät. Dann wurde nicht daran gedacht, sich um die Kranken­ver­si­che­rung zu kümmern, eine eigene Haft­pflichtversicherung abzuschließen oder die Eine-Million-Euro-Frage zum Einkommensschutz zu klären.


 

Ein kleiner Check lohnt sich: Es wäre schön, wenn Du die drei folgenden Fragen hundertprozentig beantworten könntest: 

  • Wo oder über wen bist du krankenversichert?
  • Zahlt die Haft­pflichtversicherung Deiner Eltern eigentlich auch für die von Dir verursachten Schäden?
  • Du bist gesund, aber bist du dir auch sicher, niemals an einer psychischen Erkrankung oder an Krebs zu leiden bzw. einen schweren Unfall zu haben?

Wenn nicht, dann solltest Du dich darum kümmern und jemanden fragen, der sich damit auskennt!

 


Wenn Studenten, Azubis oder Berufsanfänger aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten können, gibt es oft keine oder nur geringe Leistungen vom Staat. Bis zur Rente erzielen die meisten Menschen ein Einkommen von über einer Million Euro. Rechne mal nach und kläre die Eine-Million-Euro-Frage für Dich!

Unter Verbraucherschützern und Experten ist eins unstrittig - eine Absicherung des Einkommens ist existenziell wichtig. Zwei Gründe sprechen für eine Einkommensabsicherung von Studenten und Auszubildende: Zum einen liegen meist wenig Vorerkrankungen vor, die eine Absicherung verhindern könnten und zum anderen sind die Beiträge langfristig sehr günstig.



Ein guter Schutz sollte langfristig bezahlbar sein - aber auch strengsten Bewertungskriterien standhalten. Ein sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis mit speziellen Regelungen für Studenten und Azubis ist dabei besonders zu empfehlen. Zu meinen Favoriten gehören die Konzepte der Basler Lebensversicherungs-AG. Sie werden von allen Top-Ratingagenturen mit der bestmöglichen Bewertung ausgezeichnet. Auch „Finanztest“ bewertet die Basler Berufs­unfähig­keitsVersicherung mit der Note 1,0 „sehr gut“.

Sicherheits-Check für Studenten und Azubis

Lassen Sie sich vom Experten beraten!


Fordern Sie hier einen Rückruf an:
Vorname, Name: *
Telefonnummer: *
Erreichbarkeit:
Placeholder
Anmerkungen
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld