Die Starter-BU der DBV
Sicherheit für junge Berufseinsteiger
im öffentlichen Dienst


Ich berate Sie gerne!

 Sven Blickensdorf

 

 

Starter-BU für den Öffentlichen Dienst

Die Starter-BU der DBV
Sicherheit für junge Berufseinsteiger im öffentlichen Dienst
für den Fall einer Berufsunfähigkeit

Ich berate Sie gerne!

Sven Blickensdorf    


Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin!


Die Berufsunfähigkeitsversicherung der DBV

Die wirtschaftliche Grundlage für junge Berufseinsteiger ist ihr Einkommen, auf das Sie nicht verzichten können.

Deshalb ist es wichtig, für den Fall der Berufsunfähigkeit vorzusorgen. Besonders in den ersten Jahren reichen die Leistungen vom Staat nicht aus. Denn Anspruch auf eine staatliche Erwerbsminderungsrente hat nur, wer in den letzten drei Jahren vor der Erwerbsminderung ununterbrochen gearbeitet hat und insgesamt fünf Jahre lang Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung gezahlt hat – es sei denn, die Ursache für die Erwerbsminderung ist ein Arbeitsunfall.

Damit Sie sich unbeschwert auf die Karriere konzentrieren können, kümmert sich die DBV mit der Starter-BU von Anfang an um die finanzielle Sicherheit, die Sie dafür brauchen!


Die Highlights


Starter-BU

  • Sehr günstiger Einstiegsbeitrag für Azubis, Studenten und junge Tarifbeschäftigte im Öffentlichen Dienst
  • Sichere und leistungsstarke Berufsunfähigkeitsrente von Anfang an
  • Erstklassige Bedingungen
  • Besonders hohe Flexibilität nach Vertragsabschluss
  • Die Allgemeine Dienstunfähigkeitsklausel ist ohne Mehrpreis enthalten. Das ist wichtig, wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt Beamter werden möchten. Das bieten nur wenige Versicherer.
  • Im Leistungsfall - also dann, wenn es darauf ankommt - kann die Leistungsberatung durch die VBL / ZVK Klausel deutlich beschleunigt werden
  • Sonderkonditionen für Gewerkschaftsmitglieder

 
Schließen
loading

Video wird geladen...