SB-Assekuranz.de Versicherungsmakler - Inh. Sven Blickensdorf
Moped-Schildwechsel

Sicher unterwegs mit Ihrem Moped und E-Scooter


Ab dem 01. März benötigen Sie ein neues Kennzeichen

Es ist wieder soweit! Für die kommende Moped-Saison benötigen Fahrzeuge ab dem 01.03. ein neues Kennzeichen.


Für den kleinen Einkauf, den Weg zum Arbeitsplatz oder eine kurze Spritztour – E-Scooter und Mopeds sind praktische Alternativen zum Auto. Vorallem im Stadtverkehr überzeugen sie durch etliche Vorteile: Ihre Wendigkeit sorgt für zügiges Vorankommen, die Parkplatzsuche erübrigt sich nahezu und der Spritverbrauch reduziert sich bei Mopeds auf ein beschauliches Minimum. Seitdem E-Scooter offiziell zugelassen wurden, bereichern die Elektrofahrzeuge unser Verkehrsbild und erfreuen sich stets wachsender Beliebtheit. Und das zu Recht: Ihr umweltschonender Fahrspaß ist ein wahrer Gewinn für unsere Mobilität. Besonders im Frühling, Sommer und Herbst – gerade dann, wenn das Wetter allen Fahrern die Wege für möglichst angenehme Fahrten ebnet.


Top-Beitrage für die neue Saison

ab 4,13 EUR/Monat können Sie die neue Versicherung für Ihr Moped abschließen

und ab 2,07 EUR/Monat auch für Ihren E-Scooter.

Sicherheit, wenn es drauf ankommt

Die KFZ-Haftpflichtversicherung der Bayerischen sichert Ihnen im Schadenfall bis zu einer Versicherungssumme von 100 Mio. EUR Personen-, Sach- und Vermögensschäden ab.

Schadenfreiheitsrabatte fürs Auto sichern

Unfallfreie Moped-Jahre erhöhen den Schadenfreiheitsrabatt in der Autoversicherung.


Für welche Fahrzeuge gilt das Versicherungs-Kennzeichen?

Kleinkrafträder

wie Mofas und Mopeds, die nicht mehr als 50 cm³ Hubraum haben und nicht schneller als 45 km/h fahren

Elektrofahrräder

mit Tretunterstützung bei Geschwindigkeiten über 25 km/h oder tretunabhängiger Motorunterstützung über 6 bis max. 45 km/h

Segways

und ähnliche Mobilitätshilfen mit elektrischem Antrieb und einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 20 km/h

Quads und Trikes

mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von max. 45 km/h und einem Hubraum von max. 50 cm³

E-Scooter

mit Betriebserlaubnis und max. 20 km/h Höchstgeschwindigkeit

Mofas und Mopeds

aus DDR-Produktion mit einer Höchstgeschwindigkeit bis 60 km/h, die bereits vor dem 01.03.1992 versichert waren




Beratungstermin vereinbaren

Sie wünschen ein persönliches Beratungsgespräch?